Buchweizenauflauf mit Zucchini

Sie befinden sich hier::/Buchweizenauflauf mit Zucchini

Buchweizenauflauf mit Zucchini

Was kann man nicht alles mit Zuc­chi­ni in der Küche zau­bern. Und jetzt zur Som­mer­zeit haben wir eine flä­chen­de­cken­de Zuc­chi­ni-Schwem­me, zumin­dest sieht das gera­de in mei­nem Hoch­beet so aus. Mei­ne momen­ta­ne Lieb­lings­kom­bi­na­ti­on zu die­sem herr­li­chen Gemü­se ist Buch­wei­zen. Der hat übri­gens nichts mi Wei­zen zu tun, son­dern gehört zu den soge­nann­ten Knö­te­rich­ge­wäch­sen wie z.B. auch der Sauer­amp­fer. Er lie­fert so unglaub­lich vie­le Bal­last­stof­fe und Mine­ral­stof­fe wie Magne­si­um, Eisen, Zink, Kali­um und Man­gan und ver­fügt dar­über hin­aus auch über sat­te 10 Gramm Eiweiß pro 100 Gramm. In die­sen klei­nen drei­ecki­gen Körn­chen ver­steckt sich ein wah­res Kraft­pa­ket. Was hal­tet Ihr denn von einem lecke­ren Buch­wei­zen­auf­lauf mit Zuc­chi­ni?

Hier das Rezept für 3–4 Por­tio­nen:

200 Gramm Buch­wei­zen, 350 ml Gemü­se­brü­he, 150 Gramm Frisch­kä­se, 350 Gramm Cock­tail­to­ma­ten, 3–4 klei­ne Zuc­chi­ni, 150 Gramm gerie­be­nen Berg­kä­se, Salz, Pfef­fer, fri­sche Kräu­ter Dei­ner Wahl

Den Buch­wei­zen in der Gemü­se­brü­he auf­ko­chen und bei ganz klei­ner Flam­me aus­quel­len las­sen, dabei gele­gent­lich umrüh­ren. Zuc­chi­ni in Schei­ben schnei­den, Toma­ten hal­bie­ren und Kräu­ter ver­le­sen. Den fer­tig gegar­ten Buch­wei­zen mit dem Frisch­kä­se, den Kräu­tern und den hal­bier­ten Toma­ten ver­men­gen, mit Salz und Pfef­feer abschme­cken.

Zuc­chi­ni in Schei­ben schnei­den und die Hälf­te davon in eine leicht ein­ge­fet­te­te Auf­lauf­form fächern, sal­zen und pfef­fern. Die Buch­wei­zen­mas­se dar­auf ver­tei­len. Mit den rest­li­chen Zuc­chi­ni­schei­ben bele­gen, den gerie­be­nen Berg­kä­se dar­auf streu­en und im vor­ge­heiz­ten Back­ofen bei 180 Grad ca. 15 Minu­ten backen.

Mit einem kna­cki­gen Som­mer­sa­lat ist die­ser herr­li­che Buch­wei­zen­auf­lauf eine per­fek­te Mit­tags­mahl­zeit.

Genießt den Som­mer — Eure Bir­git

Von | 2018-07-19T08:42:05+00:00 18.07.2018|

Über den Autor: