Wer will bei Tem­pe­ra­tu­ren von über 35 Grad schon in der Küche am war­men Herd ste­hen und kochen? Da brut­zelt nicht nur das Gemü­se oder Fleisch, son­der wir gleich mit.

Im Som­mer haben wir Lust auf Fri­sches, Leich­tes und vor allem Unge­koch­tes. Sala­te und Co haben Hochkonjunktur.

Wenn überhaupt was gegart werden soll, dann wird gegrillt.

Ein Stück mage­res Fleisch wie Rin­der­steak oder Hähn­chen­brust, oder ein lecke­res Fisch­fi­let vom Grill – das macht Sommerlaune.

Um das Gan­ze abzu­run­den, hier unser Rezept für eine pikan­te Sal­sa. Schmeckt lecker und wird nur gemixt – nicht gekocht!

Schmeckt auch zu Sala­ten oder für die Vege­ta­ri­er zu Tofu.

Salsa
für 2–4 Personen

Zuta­ten:
1–2 Chilischoten
1 rote und 1 gel­be Paprika
1 rote Zwiebel
1 Knoblauchzehe
3 Tomaten
Saft von 1–2 Limetten
evtl. fri­scher Kori­an­der oder Basilikum
Salz, Pfeffer
1 EL Olivenöl

Alle Zuta­ten waschen und grob schnei­den. Ker­ne der Papri­ka und Chil­lisch­ten ent­fer­nen. Das Gemü­se zusam­men mit dem Öl und dem Limet­ten­saft in der Küchen­ma­schi­ne oder mit dem Pürier­stab pürieren.

Die Sal­sa mit Salz, Pfef­fer und Kräu­tern nach Belie­ben abschmecken.

Mmm­mhhh lecker — Einen guten Appe­tit wünschen

Andrea und Birgit

 

PS: Du bist auf der Suche nach wei­te­ren Som­mer-Rezep­ten? Dann kli­cke doch mal hier.