Genug genascht!

Sie befinden sich hier::/Genug genascht!

Genug genascht!

So lang­sam soll­ten die Weih­nachts-Keks­do­sen geleert und das letz­te Stück Stol­len genuss­voll ver­speist wor­den sein. Doch irgend­wie is(s)t man noch in die­ser Snack-Spi­ra­le und der Kör­per giert spä­tes­tens zum Nach­mit­tags-Kaf­fee nach etwas Süßem.

Ich ken­ne das zu gut, das könnt Ihr mir glau­ben. Aus die­ser Num­mer kommst Du nur mit viel Dis­zi­plin (wer hat die schon sofort?) oder mit einem aus­ge­wo­ge­ne­rem Snack-Ange­bot wie­der raus.

Wie wäre es zum Bei­spiel mit ganz ein­fach zube­rei­te­ten Grün­kohl-Chips? Ich sehe förm­lich das Grin­sen in Dei­nem Gesicht. Gera­de noch ein herr­lich süßer Leb­ku­chen und nun Grün­kohl? Die Geschmacks­knos­pen schei­nen sich regel­recht zu schüt­teln … doch ich ver­spre­che Euch: Es hilft, wie­der auf die Spur zu kom­men und schme­cken tun die­se Chips alle­mal. Also los geht es!

Dar­aus wer­den die­se Chips gemacht: 200 Gramm Grün­kohl von allen hol­zi­gen Stän­geln befreit, 1–2 EL Oli­ven­öl, 1 Pri­se Cayenne­pfef­fer, 100 Gramm frisch gerie­be­nen Par­me­san, Meer­salz

Hei­ze den Back­ofen auf 180 Grad Ober/Unterhitze vor. Den Grün­kohl gründ­lich waschen und gut tro­cken­schleu­dern. In einer gro­ßen Schüs­sel den Grün­kohl mit den Gewür­zen und dem Öl gut ver­men­gen und dann in einer Schicht auf einem Back­blech ver­tei­len. Mit dem Par­me­san bestreu­en und im Back­ofen ca. 10–15 Minu­ten garen, bis die Blät­ter tro­cken, knusp­rig und an den Rän­dern leicht gebräunt sind. Kurz abküh­len las­sen und zwi­schen­durch genie­ßen!

Wir sehen uns — Die Bir­git

Von | 2018-01-06T13:37:58+00:00 06.01.2018|

Über den Autor:

Hinterlassen Sie einen Kommentar