Was ist eigentlich Ghee?

Sie befinden sich hier::/Was ist eigentlich Ghee?

Was ist eigentlich Ghee?

Die­se Fra­ge taucht immer wie­der in mei­nen Kur­sen auf, vor allen Din­gen, weil Ghee mitt­ler­wei­le in kei­nem gut sor­tier­ten Kühl­re­gal mehr fehlt. Und für so ein klei­nes Gläs­chen Ghee zahlt man dann schon mal einen statt­li­chen Preis. Doch was steckt nun hin­ter die­sem Wört­chen Ghee?

Ghee ist nichts ande­res als rei­nes But­ter­fett. Die Her­stel­lung ist etwas auf­wen­dig, aber im Prin­zip kann es sich jeder zu Hau­se selbst her­stel­len:

But­ter in einem gro­ßen Topf lang­sam schmel­zen las­sen und dabei ein paar Mal umrüh­ren, damit die But­ter nicht braun wird.  Die Hit­ze erhö­hen und die But­ter ein­mal auf­ko­chen las­sen, bis sie schäumt. Dann auf nied­rigs­te Tem­pe­ra­tur zurück­schal­ten und die But­ter ca. 30 Minu­ten ohne Deckel leicht köcheln las­sen. Jetzt auf kei­nen Fall mehr umrüh­ren! Sobald sich die But­ter gold­gelb ver­färbt hat und das Ghee so klar ist, dass man den Topf­bo­den sehen kann durch ein fei­nes Sieb, das mit einem Küchen­tuch aus­ge­legt ist, in ein sau­be­res Gefäß absei­hen. Abküh­len las­sen.
Ghee wird im Kühl­schrank wie­der fest.

Ghee eig­net sich als But­ter­er­satz vor allen Din­gen zum Bra­ten von Fleisch­stü­cken oder zum Fri­tie­ren, da es durch die Klä­rung sehr hoch erhitzt wer­den kann.

Ghee ist leicht ver­träg­lich und  leicht ver­dau­lich, es ent­hält kein Eiweiß und auch kei­nen Milch­zu­cker mehr.

Ghee ist sehr lan­ge halt­bar und leicht lager­bar, da es im Gegen­satz zu nor­ma­ler But­ter kein Was­ser mehr ent­hält. Des­halb ist eine Lage­rung im Kühl­schrank nicht unbe­dingt not­wen­dig, kühl und tro­cken hält es mona­te­lang.

Wer sich schon mal mit Ayur­ve­da beschäf­tigt hat, der stößt immer wie­der auf Ghee. Es gilt als ent­zün­dungs­hem­mend, ent­gif­tend, stär­kend und wird sowohl inner­lich als auch äußer­lich ange­wen­det.

Ich per­sön­lich set­ze Ghee sehr ger­ne zum Bra­ten von gro­ßen Fleisch­stü­cken ein, denn ich lie­be den herr­li­chen But­ter­ge­schmack in Ver­bin­dung mit gerös­te­tem Fleisch.

Also alles in But­ter bei Frau in Best­form!

Es grüßt Euch die Bir­git

 

Von | 2018-04-10T16:12:31+00:00 13.04.2018|

Über den Autor:

Hinterlassen Sie einen Kommentar